Auf du und du mit dem Kandidaten

13 Jun

Auf du und du mit dem Kandidaten

Zum Auftakt der sommerlichen Biergartenserie „Auf du und du mit dem Kandidaten“ zeigte sich schönstes Sommerwetter. Karl Graf von Stauffenberg, der FDP-Direktkandidat für den hiesigen Stimmkreis konnte gut gelaunt im Biergarten am Meehäusle in Haßfurt die Ziele seiner Politik erläutern und natürlich auch von sich erzählen. 

Stauffenberg ist kein Wegducker, kein Nachplapperer. Er spricht die Dinge an, die ihm auf dem Herzen liegen. Er setzt sich ein für den Kampf gegen jegliche Form von Extremismus. Er ist mutig, manchmal provokant: so ist er überzeugt, dass das Direktmandat der CSU nicht in Stein gemeißelt sei. Sein großes Ziel: Bayern ist nicht nur München oder Nürnberg. Es geht um die Aufwertung des ländlichen Raums – wichtig sei es einen Gesamtblick zu bekommen für das Flächenland Bayern. Stauffenberg fragt, wie kann man Potentiale nutzen, die vor Ort vorhanden sind? Er hat Ideen für den kommunalen Wettbewerb, eine davon ist, die Kriterien für die Stabilisierungshilfen zu ändern. Und er kann zuhören. Was sagen denn die anderen am Tisch? Wie ist die Situation in den Schulen, im öffentlichen Nahverkehr und in anderen Bereichen des Alltags. Und immer wieder kommt das Thema „Netz“ auf den Tisch. Die Digitalisierung ist eine Chance für den ländlichen Raum, aber nur wenn die Datengeschwindigkeit nicht hinterherhinkt, betont auch Bezirkstagskandidatin Hiernickel.