Neue Kreisvorstandschaft

21 Nov

Königsberg. Auf dem Schloßberg fand die Jahreshauptversammlung der FDP Haßberge statt. Katrin Hiernickel danke nach der Begrüßung allen aktiven Wahlkampf-Helfern der Bundestagswahl, namentlich den anwesenden Mitgliedern Michael Keupp, Alfred Neugebauer und Kurt Sieber, sowie den nicht anwesenden Unterstützern.

Nach den digitalen Grußworten des Landesvorsitzenden Martin Hagen (MdL) und Bezirksvorsitzenden Karsten Klein (MdB) kamen die Mitglieder zu Wort. Ein Thema beherrschte neben dem Dauerthema Coronapolitik die Diskussion, es war das Thema Digitalisierung. Katrin Hiernickel plädierte für eine menschliche Digitalisierung . Zunehmende Digitalsierung aller Bereiche führt – so Hiernickel –  nicht nur zu einer Zunahme der Arbeitsbelastung durch digitales Dauerfeuer, sondern es steigt auch der Anteil der Bevölkerung, die sich nicht mitgenommen fühlen. Hier müssen Brücken gebaut werden und neben digitalen Zugängen darf auch die menschliche Komponente nicht fehlen. Kurt Sieber, der als Ehrenvorstand seit Jahrzehnten den Kreisverband maßgeblich prägt, konnte hie nur zustimmen. 

Es folgte ein Rückblick auf die Arbeit der letzten Vorstandsperiode, die zwar maßgeblich durch die Corona-Pandemie geprägt war, aber dennoch mit wichtigen Wahlen und Aufgaben nicht ereignislos gewesen war. Nach dem Kassenbericht dankte die Vorsitzende auch dem scheidenden Kassenprüfer Klaus Dünisch, der seit zehn Jahren die Rechnungsprüfung gewissenhaft durchführte.

Nach den Neuwahlen führt Katrin Hiernickel auch weiterhin den FDP-Kreisverband. Sie wird unterstützt von den Kreisräten Harald Pascher, Bernhard Jilke und dem Vorsitzenden der Jungen Liberalen Michael Keupp. Das Amt des Schriftführers hat Samuel Schäff übernommen. Schatzmeister und damit Geschäftsführer ist weiterhin Alfred Neugebauer. 

von links: die Stellvertretenden Vorsitzenden Michael Keupp, Bernhard Jilke und Harald Pascher, die Beisitzender Tobias Fenkl und Markus Weis, die Vorsitzende Katrin Hiernickel, Schriftführer Samuel Schäff, Schatzmeister und Geschäftsführer Alfred Neugebauer sowie Ehrenvorsitzender Kurt Sieber